Einzelansicht
  Allgemein

25 Jahre ein Paar

Das Bistum Limburg lädt alle Paare aus der Diözese, die verheiratet sind und 2022 Silberhochzeit feiern, am Samstag, 18. Juni 2022, zum Tag der Silberjubelpaare nach Limburg ein.

„Ein Vierteljahrhundert, vielleicht länger, sind Sie gemeinsam unterwegs mit allen Höhen und Tiefen, die das Leben für Sie bereitet hat“, schreibt der Bischof von Limburg, Dr. Georg Bätzing, in seiner Einladung an die Paare. „Ihr silbernes Ehejubiläum ist ein Grund zur Freude und deshalb Anlass für uns, Sie zusammen mit vielen anderen Silberjubelpaaren einzuladen“, so Bätzing weiter.
Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr mit einer Wort-Gottes-Feier im Hohen Dom zu Limburg mit Bischof Georg Bätzing. Anschließend haben die Paare von 16 bis 17 Uhr die Gelegenheit, sich im Dom segnen zu lassen. „Wir möchten mit Ihnen Gottesdienst feiern und Sie zum Einzelpaar-Segen einladen, um sich erneut beschenken zu lassen von Gottes verlässlichem Zuspruch. So erleben Sie Ihr Fest als Stärkung Ihrer Verbundenheit, in Freude und Dankbarkeit für die vergangenen gemeinsamen Zeiten, verknüpft mit den Bitten für alles, was noch auf Sie wartet“, erklärt der Bischof von Limburg.
Noch bis Montag, 30. Mai, können sich Paare für den Tag der Silberjubelpaare anmelden. Einladungskarten mit Anmeldemöglichkeiten gibt es in den Pfarrbüros vor Ort sowie im Internet unter eveeno.com/Silberjubel2022.
Möglicherweise lassen die Vorgaben zur Corona-Pandemie nicht zu, dass alle Paare zusammen den Gottesdienst im Dom mitfeiern können. Der Reihenfolge der Anmeldung entsprechend wird ab einer bestimmten Personenzahl die Liste der Gottesdienstteilnehmenden geschlossen. Sollten Sie keinen Platz im Gottesdienst bekommen, können Sie sich ab 16 Uhr für den Segen im Dom und die anschließende Begegnung im Bischofsgarten anmelden.

Veranstalter:
Bistum
Veranstaltungsort:
Dom Limburg
Beginn:
Di, 24.Mai.2022 um 08:50
Ende:
Mo, 30.Mai.2022 um 23:50

Wort für den Tag

Bei der Geburt seines Sohnes, Johannes des Täufers, sagte Zacharias: Gepriesen sei der Herr; er hat uns geschenkt, daß wir ihm furchtlos dienen. (Lk 1,67-79)

Gedanke für den Tag

Was Gott uns gibt, erscheint manchmal so groß … und wir stehen so bedürftig da! Er schenkt, was wir uns kaum vorstellen können: Unser Herz ist unwiderstehlich von Christus, vom Heiligen Geist bewohnt.