Einzelansicht
  Glauben

Ruhepunkt

Zeit für Stille und Gebet

Im Mittelpunkt des Abends steht eine Stille, in der wir uns Zeit für Gott nehmen möchten. Impulse und Lieder aus Taizé helfen uns dabei.

Wer etwas mehr Zeit mitbringt, kann im Anschluss bei einer Tasse Tee verweilen und mit anderen ins Gespräch kommen.

Beginn:
Di, 23.Jun.2020 um 19:30

Wort für den Tag

Johannes schreibt: Die Finsternis vergeht, und schon leuchtet das wahre Licht. Wer seine Geschwister liebt, lebt im Licht und bleibt im Licht. (1 Joh 2,7-10)

Gedanke für den Tag

Auf der Erde gibt es rohe Gewalt, Krieg, Folter, Mord … Es gibt auch verdeckte Gewalt, die sich hinter Berechnung, Verdächtigung, Mißtrauen oder Demütigung verbirgt … „In Gott gibt es keine Gewaltsamkeit. Gott hat Christus nicht gesandt, um uns anzuklagen, sondern uns zu sich zu rufen, nicht um uns zu richten, sondern weil er uns liebt.“ (4) (4) Brief an Diognet