Veranstaltungen des Fördervereins

Samstag, den 26. August 2017, Beginn: 16 Uhr,
und Sonntag, den 27. August 2017, Beginn: 12 Uhr,
im Pfarrgarten hinter der Kirche.

Für dieses Jahr ist es dem Förderverein gelungen, bekannte hessische Unterhaltungskünstler zu engagieren. Besonders freuen wir uns, dass Ulrike Neradt, die bekannte TV-Moderatorin, Kabarettistin und Mundartkünstlerin aus dem Rheingau uns zugesagt hat, zu uns zu kommen.
Kate Schaaf aus Frankfurt, die uns im letzten Jahr schon mit ihrem Programm begeisterte, ist wieder dabei. Zur musikalischen Gestaltung trägt Robert Hößbacher aus Seligenstadt bei. Ein Unterhaltungsprogramm für Kinder hält Thomas Koppe aus Hüttenberg bereit.

Das komplette Programm können Sie hier öffnen.

Hier finden Sie eine kurze Reisebeschreibung.

4. Hessisches Kultur- und Weinfest

 

Der Förderverein der Katholischen Pfarrgemeinde St. Nikolaus e.V. lud am 27. und 28. August 2016 zum 4. Hessischen Kultur - und Weinfest in den Pfarrgarten in Niederhöchstadt ein. Das herrliche Sommerwetter, die guten Weine von der Hessischen Bergstraße, das leckere Essen und vor allem die an den beiden Abenden auftretenden Künstler lockten auch viele Besucher aus dem Umland nach Niederhöchstadt. Um es auf eine Kurzformel zu bringen: Rainer Weisbecker, Mario und Viktor Gesiarz vom Mundart-Rezitations-Theater Rezi*Babbel treffen auf Katharina Schaaf.

Bürgermeister Mathias Geiger eröffnete am Samstagnachmittag das Fest im Beisein der Niederhöchstädter Apfelkönigin Jasmin I. Anschließend begeisterte der bekannte Frankfurter Mundartdichter und Liedermacher Rainer Weisbecker mit seinen Liedern und Texten das Publikum. Besonderen Anklang fand sein „Mainhattan Blueswalzer“. Schwierigkeiten, den Dialekt zu verstehen? Keine Spur, da Rainer Weisbecker vor seinen Songs immer erst einen „Schnellkurs in Hessisch“ vorschaltete, der das Publikum auf Augenhöhe brachte.  Zudem zeigte er, dass sich im Dialekt alles – und sei es noch so unangenehm – viel sympathischer ausdrücken lässt. Viele Besucher blieben noch lange in geselliger Runde und genossen bei angenehmen Temperaturen die Sommernacht im Pfarrgarten.

Am Sonntag waren bereits nach dem Gottesdienst im Pfarrgarten schon viele Plätze besetzt. Es gab ein schmackhaftes Mittagessen und danach Kaffee und selbstgebackenen Kuchen. Ab 13.30 Uhr unterhielten die Künstler Mario und Viktor Gesiarz aus Frankfurt-Höchst die Zuhörer mit Texten von Friedrich Stoltze, Karl Ettlinger und anderen Mundartdichtern. Dabei wurde nochmals viel Nachhilfe in Hessisch geboten.

Passend zu Goethes 277. Geburtstag trat am Nachmittag Katharina Schaaf in der Person des jungen Goethe auf – mit Geschichten rund um Gretchen, Bettine und Marianne. Denn Goethe warf immer ein Auge auf die Frankfurter Frauen und vor allem bei der Weiblichkeit legte er ganz menschliche Schwächen an den Tag. Die Zuhörer erfuhren, wie es sich als junger Goethe im Frankfurt des 18. Jahrhunderts lebte und wie diese widersprüchliche Stadt den großen Dichter schon in seiner Kindheit und Jugend fürs Leben prägte. Kurzweilig war nach der Pause auch ihr Auftritt als „Äbbel-Ännchen“ mit lustigen Geschichten rund ums „Stöffche“. Besonders gelungen war das Märchen von Schneewittchen und den sieben Zwergen auf Hessisch, in dem der Apfel eine besondere Rolle spielt. 

Insgesamt war es ein gelungenes Fest mit vielen zufriedenen Gesichtern. Der Förderverein von St. Nikolaus dankt allen Besuchern für Ihr Kommen und für die vielen positiven Rückmeldungen. Dankesworte gab es auch für das Engagement der Vereinsmitglieder, die ein solches Fest auf die Beine stellten. Mit dem erwirtschafteten Erlös wird der Verein wieder Projekte der Jugend- und Seniorenarbeit sowie der Pfarrgemeinde finanzieren.

Weinstand auf dem Niederhöchstädter Markt

Seit vielen Jahren ist der Förderverein St. Nikolaus auf dem Niederhöchstädter Markt, der alle zwei Jahre stattfindet, mit einem Weinstand vertreten. Im schönen Hof in der Hauptstraße werden ausgesuchte Weine und Leckereien rund um den Wein angeboten.

Fahrten des Fördervereins

Für seine Mitglieder und Freundes des Fördervereins wird alljährlich eine mehrtägige Fahrt angeboten. Sie führten u.a. nach Regensburg, Hildesheim, Schwäbisch Hall Trier und nach Augsburg, Bodensee, Goslar.

Hessisches Wein- und Kulturfest

Am letzten Wochenende im August findet das Hessische Kultur- und Weinfest statt! Hessische Mundart-Künstler, Musiker und Entertainer garantieren ein abwechslungsreiches Programm. Dazu können Weine und hessische Gerichte genossen werden.

Patronatsfest

Der Förderverein feiert den Namenstag von St. Nikolaus - des Patrons unserer Kirchengemeinde. Nach einem gemeinsamen Gottesdienst kommen die Mitglieder und Freunde zu einem gemütlichen Essen mit Jahresrückblick und meist einem Diavortrag über die Vereinsfahrt um den 6. Dezember zusammen.

Benefiz-Weinprobe

Alljährlich im Januar führten die Aktiven Erwachsenen der St. Nikolausgemeinde im Pfarrsaal eine Weinprobe durch, deren Erlös dem Förderverein zu Gute kam. Im Jahr 2015 übergaben die Aktiven Erwachsenen die beliebte Veranstaltung in die Trägerschaft des Fördervereins.

Willkommen im Taubertal!

Termine

Sa, 23. Sep. 2017

Weltparty in St. Nikolaus

Feiern Sie 25 Jahre Fairer Handel in St. Nikolaus.
So, 24. Sep. 2017

Ökumenisches Gemeindefest

Am 24. September findet das Ökumenische Gemeindefest statt.
So, 01. Okt. 2017

Kindersonntag

Herzliche Einladung zu Kinderkirche, Kinderwortgottesdienst und WoGo5+
Mi, 04. Okt. 2017

Eine-Welt-Kreis Treffen

Di, 10. Okt. 2017

Ruhepunkt

Zeit für Stille und Gebet

Ansprechpartner

Förderverein
Katholische Pfarrgemeinde
St. Nikolaus e.V.
Metzengasse 6
65760 Eschborn
foerderverein@nikolausgemeinde.de

Bankverbindungen:
Nassauische Sparkasse
IBAN:
DE86 5105 0015 0194 0234 56

Taunus Sparkasse
IBAN:
DE49 5125 0000 0044 0031 12