EWK 2014

Seit 1992 finden sich Menschen in St.Nikolaus, die den Gedanken der „Einen Welt“ und des „Fairen Handels“ in Taten umsetzen. Sie wollen aktiv gegen ungerechte Bedingungen bei der Herstellung von Lebensmitteln vorgehen und unterstützen mit dem Verkauf von Fairen Produkten und verschiedenen Aktionen soziale Projekte in der ganzen Welt.

Wichtig war und ist, dass fair gehandelte Waren auch in Niederhöchstadt erhältlich sind. Seit Bestehen des Kreises können fair gehandelte Waren regelmäßig nach den Gottesdiensten in der Kirche erworben werden. Insgesamt haben sich seitdem ca. 50 Personen für diese gute Sache eingebracht. Aktuell gibt es 13 aktive Mitglieder, die sich mit viel Herzblut engagieren und ihre vielfältigen Talente als Visionäre, Logistiker, Verkäufer oder Weinexperten einbringen.

Dieses Engagement ist die Basis für den kontinuierlich ansteigenden Umsatz mit fair gehandelten Waren. Insbesondere durch die Einrichtung des Verkaufsstandes im Buchladen „7. Himmel“, den wir durch ehrenamtliche Mitarbeit aus unserem Kreis unterstützen, konnten wir einen deutlichen Anstieg des Verkaufs von Fairen Produkten erzielen.

Deutschland ist im Bezug auf den Fairen Handel immer noch ein Entwicklungsland. Aufgrund der „Discount-Mentalität“ haben fair gehandelte Waren einen Marktanteil von lediglich 2 % am gesamten Lebensmitteleinzelhandelsumsatz. Wir wollen Menschen für den Fairen Handel gewinnen. Dazu laden wir zu Aktionen/Vorträgen ein.

In diesem Sinne wollen wir weiterhin:

fair kaufen – fair teilen – fair wöhnen – fair schenken – fair handeln

Wenn Sie auch in diesem Sinne handeln möchten und Lust haben, uns zu unterstützen, dann sprechen Sie uns gerne an!

Projekte

Die Überschüsse aus dem Verkauf der Waren haben wir für die Unterstützung von wirtschaftlich oder sozial benachteiligten Menschen in Entwicklungsländern als Hilfe zur Selbsthilfe eingesetzt. Für die Auswahl der Projekte haben wir folgende drei Kriterien festgelegt:

  • Möglichst mit einem persönlichen Bezug eines EWK-Mitglieds zum Projekt
  • Unterstützung von Projekten die Hilfe zur Selbsthilfe geben
  • Eine hohe Nachhaltigkeit der Projekte liegt uns sehr am Herzen.

Zudem wurden die von uns ausgewählten Projekte auch durch private Spenden, hauptsächlich aus der Nikolausgemeinde unterstützt. Seit 1992 haben wir unter anderem folgende Projekte unterstützen:

  • Peru: Trinkwasserprojekt zur Choleraprävention
  • Brasilien: Straßenkinderprojekte in fünf Großstädten
  • Malawi: Unterstützung von Aidswais
  • Bolivien: Kleingewerbeförderung und Bildungsprojekte für Familien

  • Tansania: Förderung eines landwirtschaftlichen Ausbildungsprojektes und Hilfe beim Aufbau einer Krankenstation
  • Indien: Befreiung von Steinbruchsklaven
  • Philippinen: Förderung eines Familienzentrums, Kriseninterventionszentrum für obdachlose Familien
  • Kenia: Berufsausbildungsprogramm für Jugendliche und junge Erwachsene

  • Nepal: Aktuell unterstützen wir den Verein "Patenkinder-Nepal". Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

 

Aktionen und Vorträge

Informationsveranstaltungen   

Es geht dabei immer im weitesten Sinne um die „Eine Welt“. Themen waren bisher: Schuldenerlass für arme Länder, Klimawandel, Mikrokredite, Schokolade, Fair Trade etc.

Faires Frühstück                     

2011 war die Premiere für ein „Faires Frühstück“ in St. Nikolaus, das seitdem regelmäßig einmal im Jahr angeboten wird.

Faire Woche                            

Weitere Aktionen (Schulprojekte, Kochabende, ökumenische Gottesdienste) werden von uns im Rahmen der bundesweiten „Fairen Woche“, die jährlich immer Ende September stattfindet, angeboten.

Fair Trade Town                      

Wir haben die Stadt Eschborn dabei unterstützt, „Fair Trade Town“ zu werden.

Niederhöchstädter Markt        

Wir sind immer mit einem großen Verkaufsstand auf dem Niederhöchstädter Markt vertreten, bei dem wir neben einem großen Angebot an fairen Waren auch eine Weinprobe und eine Cocktailbar anbieten.

Summertime Eschborn           

Sie finden uns auch auf den Summertime-Veranstaltungen, bei denen wir faire Knabbereien zum Äppler anbieten.

Termine

Sa, 23. Sep. 2017

Weltparty in St. Nikolaus

Feiern Sie 25 Jahre Fairer Handel in St. Nikolaus.
So, 24. Sep. 2017

Ökumenisches Gemeindefest

Am 24. September findet das Ökumenische Gemeindefest statt.
So, 01. Okt. 2017

Kindersonntag

Herzliche Einladung zu Kinderkirche, Kinderwortgottesdienst und WoGo5+
Mi, 04. Okt. 2017

Eine-Welt-Kreis Treffen

Di, 10. Okt. 2017

Ruhepunkt

Zeit für Stille und Gebet

Ansprechpartner

Bankverbindung

Kontoinhaber: Kath. Kirchengemeinde Eine-Welt-Kreis
Taunussparkasse
IBAN:
DE60 5125 0000 0044 0028 17

Partnerprojekt

Aktionen

Rezepte

Verkauf


Eine-Welt-Kreis Verkaufstermine

Der Verkauf von Eine-Welt-Waren findet nach dem Gottesdienst im hinteren Teil der Kirche statt.

Nächste Termine:

22. Juli; 19. August; 10. September; 22. Oktober