Erreichbarkeit Pfarrbüro über die Sommermonate

Urlaubs- und krankheitsbedingt ist das Pfarrbüro in Niederhöchstadt vom 28. Juni bis etwa Ende August gar nicht oder nur sehr unregelmäßig besetzt. Post- und E-Mail-Eingänge werden jedoch täglich bearbeitet. Bescheinigungen können Sie in dieser Zeit auch über die Pfarrbüros in Schwalbach und Eschborn bekommen.

Pfarrbüro Schwalbach - Frau Montkau: Telefon 06196-561020-0, E-Mail: St-Pankratius@t-online.de

Pfarrbüro Eschborn - Frau Ulshöfer: Telefon 06196-5255990, E-Mail: mail@christkoenigeschborn.de

Messbestellungen  werden ebenso von beiden Vertretungsbüros angenommen.

Die Seelsorger stehen Ihnen darüber hinaus über die bekannten Nummern zur Verfügung.

Sollte Sie trotzdem ins Pfarrbüro kommen wollen, rufen Sie vorsorglich im Vorfeld an, um zu prüfen, ob jemand im Büro anwesend ist.

Ihnen allen ein paar geruhsame und schöne Sommerwoche!

Bis bald im Pfarrbüro

Ihre Pfarrsekretärin Sabine Lück

Wort für den Tag

Von Herzen will ich mich freuen über den Herrn, meine Seele soll jubeln über meinen Gott. Er kleidet mich in Gewänder des Heils. (Jes 61,10-11)

Gedanke für den Tag

„Jesus Christus, Licht meines Herzens, laß nicht zu, daß mein Dunkel zu mir spricht.“ Als Augustinus dieses Gebet niederschrieb, hatte er die Eingebung: Wenn die eigene Dunkelheit uns mit Beschlag belegt, kommt es zu einem fruchtlosen inneren Geschwätz mit dem, was uns an uns selbst wehtut. Wohin kann das führen? Nirgendwohin.