Unsere Organisten

Gerhard Schroth

Fünf Jahre privater Orgelunterricht während der Gymnasialzeit, danach Studium Schulmusik (Musikhochschule), Germanistik und Musikwissenschaft (Universität) in Frankfurt, nach einigen Jahren im höheren Schuldienst Leiter der Musikschule Taunus von 1977 bis 2002, daneben Tätigkeit als Musikkritiker, -journalist und Pianist.

Ralf Weber

Ralf Weber erhielt seinen ersten Klavierunterricht durch Lilo Werner, Frankfurt. Später Ausbildung im künstlerischen Orgelspiel zunächst durch Prof. Hans-Joachim Bartsch, Frankfurt/M. und anschließend bei Herbert M. Hoffmann, Frankfurt/M. In der Zeit von 1970 bis 1982 war er nebenamtlicher Kirchenmusiker der Ev. Schloßkirchengemeinde, Offenbach/M. Der diplomierte Wirtschaftswissenschaftler ist beruflich in der Sparkassen Finanzgruppe tätig.

Helge Brendel

Studium Schulmusik mit Hauptfach Orgel bei Hans Joachim Bartsch, Aufbaustudium Kirchenmusik (Musikhochschule), Mathematik (Universität) in Frankfurt, Oberstudienrätin am Gymnasium in Oberursel.

Richard Reichel

Ausbildung im liturgischen Orgelspiel und Literaturspiel bei Wolfgang Kopf, Johannes Uhle und Roman Frauenholz von 1976 bis 1985. Nebenberufliche Organistentätigkeit in südhessischen Gemeinden und in Nürnberg (St. Peter). Hauptberuflich Professor für Volkswirtschaftslehre in Nürnberg. 

Termine

Wort für den Tag

Der Knecht Gottes trug unsere Schmerzen. Durch seine Wunden sind wir geheilt. (Jes 53,1-5)

Gedanke für den Tag

Wo stünden wir heute, wären nicht Frauen, Männer, Jugendliche und auch Kinder aufgestanden, als die Menschheitsfamilie dem Schlimmsten ausgeliefert war? Sie sagten sich nicht: „Lassen wir den Dingen ihren Lauf!“ Sie bahnten jenseits der Grabenkämpfe einzelner, der Völker und der geistlichen Familien einen Weg des Vertrauens. Ihr Leben bezeugt: Der Mensch wurde nicht erschaffen, um zu...